Freitag, 29. Oktober 2010

Duftendes Grün ...

... hab ich mir heut ins Haus geholt. Inspiriert durch die vielen wunderschönen gebloggten Kränze und einem tollen Artikel über Thymian in der neuen "Landlust", mußt ich´s heut einfach auch mal ausprobieren. Gesagt getan, ...

... und so wurde auf der herrlich sonnigen Terrasse aus kleinen Thymian-, Rosmarien-, Olivenbaum- und Buchszweigen, einem selbstgezwirbelten Ring als Grundgerüst und Bindedraht ...

... dieses hübsche kleine Kränzchen , dass jetzt im Wohnzimmer herrlich duftet.
(und weil´s so Spaß gemacht hat, gab´s gleich noch eins für meine Mama)

So und nun wünsch ich Euch allen ein wunderschön sonniges und entspanntes (vielen ja sogar ein langes) Wochenende, laßt´s Euch gut gehen.

Liebe Grüße, Silke

Freitag, 22. Oktober 2010

Nähereien (Teil 3) ...

Um meine kleine Nähserie zumindest mal vorläufig abzuschließen zum Wochenende also noch Teil 3. Vielleicht geh ich ja mal in Serie mit meinen "Bags für kleine Künstler" oder auch einfach "Malblock- und Stiftetaschen" (aber das dann wohl erst nach meiner Filzerei für die Mühlenweihnacht *grins*). Die 3. Maltasche (klick hier für "1 & 2") war auf jeden Fall ein Geburtstaggeschenk für einen süßen zweijährigen Knirps, der damit bestimmt ganz viele schöne Bilder malt (bei eine total kreativen Mama ganz bestimmt).


So, diese Woche ist nun also fast geschafft, ein paar Erledigungen und ein bißerl Hauskram sind noch zu machen, die Erkältung ist soweit abgewendet, dass daraus nur eine heißere Stimme geworden ist und das Wochenende kann endlich kommen. Freu mich schon die ganze Woche drauf, da´s morgen mit Freundinnen und "auch Mami´s" auf einen kleinen Wellness-Tripp ins Tannheimer Tal geht ... Erholung, Relaxen und Seele baumeln lassen ist angesagt.
Wünsch Euch allen auch ein wunderschönes Wochenende, laßt´s Euch gut gehen.

Liebe Grüße, Silke

Mittwoch, 20. Oktober 2010

Nähereien (Teil 2) ...

... oder auch "das Loch ist geflickt"! Hab irgendwann mal erzählt, dass mein kleiner Mann ganz begeistert "ich schneid mal mit der Schere"-Versuche im Kindergarten gemacht hat und dass halt leider nicht am Papier sondern an seinem T-Shirt. Hat jetzt zwar ein bißerl gedauert, aber nun flitzt ein kariertes Rennauto über die Schnippellöcher und der "Meister der Schere" ist ganz begeistert. Fragt sich jetzt wie schlau eine Zweijähriger ist ... hoff nur jetzt kommen nicht noch mehr löchrige T-Shirts auf die Rennautos drauf sollen.

Ach ja und ein weiteres "Ruhezone"-Kissen (zum anderen klick hier) ist auch entstanden, diesmal in "schmal und lang" und mit Dinkelspreu gefüllt ... wie könnts anders sein, natürlich ein Geschenk und nicht für mich *grins*.


Werd mir jetzt ein Erkältungsbad gönnen, ein heiße Zitrone schlürfen und mich bei Zeit ins Bett verkrümeln, damit aus dem kratzigen Hals und dem Brummschädel nicht doch noch ne Erkältung wird. Wünsch Euch einen gemütlichen Abend.

Liebe Grüße, Silke

Montag, 18. Oktober 2010

Nähereien (Teil 1) ...

... oder auch Geschenke für "kleine Mäuse" (zwei kleine Mädels von lieben Freunden und der Babyboom geht noch weiter). Eigentlich bin ich grad mit Filzen, Filzen und nochmal Filzen beschäftigt (für einen schnuggligen kleinen Weihnachtsmarkt), allerdings konnt die Nähmaschine trotzdem nicht pausieren. Es spuckten mal wieder alle möglichen Ideen in meinem Kopf rum und wollten umgesetzt werden. So sind also diese genähten G`schenkle entstanden ...

... Halstüchle zum Wenden ...

... mal weiß/bunt ...

... mal weiß/rosa ...

... und ein Stofftäschle mit Namen und Blümlesanhänger, denn schließlich haben auch kleine Frauen schon Kram der verpackt sein will!


Ihr merkt schon, ich habs grad mit dem "Applizieren", aber es macht halt einfach Spaß. Irgendwie ist in letzter Zeit noch einiges mehr entstanden, aber das ein andermal (scheint, als käm ich grad einfach zu wenig zum Posten...ist halt doch nix wenn man wieder arbeitet).
Hoff ihr hattet heut schon einen guten Start und wünsch Euch noch eine tolle Woche.

Liebe Grüße, Silke

P.S. Übrigens an dieser Stelle mal ein ganz dickes Dankeschön an alle die meinen Blog verfolgen, meinen "Kram" schön, sehens- und lesenswert finden und sich vielleicht sogar als Leser (geht ja schon Richtung "50" ... jeder einzelne freut mich riesig!) eingetragen haben. DANKE!!!!

Mittwoch, 13. Oktober 2010

Fundstücke ...

... und ich find sogar richtig schöne, haben wir am Samstag auf einen tollen Krempelmarkt ergattert. Eigentlich stand ein kleiner Hocker (damit Waschbecken&Co. für den Junior auch allein erreichbar werden) ja auf der Einkaufsliste für die nächste Einkaufstour beim Schweden, als wir allerdings das alte Schemerl gesehen haben, war´s gleich klar ... gesehen, gekauft und Hocker von der Einkaufsliste gestrichen.

... ein kleines Schmuckstückerl für sich (tendenziell bleibt´s grad eher so oder wird´s doch noch weiß?)

An den kleinen Förmchen kam ich natürlich auch nicht vorbei *grins*.

Ach und solche "roten Ringle" sind aus meiner Hagebuttensammelei vom Sonntag entstanden.

Das war also nicht nur wettertechnisch ein tolles Wochenende ... hab mich echt sooooo g´freut über unsere Fundstücke.

Liebe Grüße, Silke

Montag, 11. Oktober 2010

Herbstgenuß ...

Was gibt es schöneres, als bei herrlichem Herbstwetter durch Wald, Felder und raschelnde Laubblätter zu wandern, die Sonne zu genießen, die Seele baumeln zu lassen und einfach zu genießen. Genau dass haben meine zwei Männer und ich gestern gemacht! Habt ihr Lust auf einen Spaziergang, dann kommt mal mit ...

...der kleine Mann kennt den Weg ...

... eingerahmt von Maisfeldern, geht´s zum windgeschützten Waldrand, wo´s so einiges zu entdecken gab ...

... einen Imbiss- oder wohl eher Jägerstand ...

... Farbiges ...

... Blumiges ...

... Beeriges ...

...und Herbstdeko *grins*.

Beim kleinen Mann wurden irgendwann die Beine müde und auch uns lockte eine Erfrischung ...

... im herrlichen Biergarten unterm Walnussbaum ... G´MIATLICH und LECKER!

Frisch gestärkt ging´s dann mit großen Schritten ...

... durch raschelndes Laub Richtung Heimat, denn dort wartete ein leckeres "griechisches Hähnchen" darauf in den Ofen geschoben zu werden.

Scheee war´s ... ein rundum herrlicher Sonntag! Tja, und nun ist schon wieder Montag, der Arbeitsalltag hat uns wieder und ich wünsch Euch eine angenehme Woche und dass ganz schnell wieder Wochenende wird.

Liebe Grüße, Silke

Freitag, 8. Oktober 2010

Wochenende und scharfe Ernte...

Herrlich es ist Freitag, eine Woche neigt sich dem Ende zu und ich freu mich auf einen gemütlichen Abend auf dem Sofa. Gestartet bin ich in diese Woche ja mit gemischten Gefühlen...wie wird es als halbtagsarbeitende Mami für meine Männer und mich wohl so werden? Klare Ansage von unserm Kleinen: "Mama, Papa ARBEIT, Ole DINDERDARTEN (Kindergarten)"! Gesagt getan und was soll ich sagen, die erste Woche haben wir prima gemeistert und es blieb trotzdem noch Zeit für den alltäglichen Kram, den kleinen Mann und sogar kreativen Tatendrang (fleißige Näherei und Filzerei...mehr davon ein andermal!). Sicher wird´s nicht immer so laufen (so blauäugig bin ich nicht), aber zumindest war´s schon mal ein schöner Start.

Scharf, schärfer und so herrlich farbenfroh ...

... unsere Chili-Ernte!

Und damit verabschiede ich mich nun (der gemütlichen Abend ruft) wünsch Euch ein herrliches Wochenende und uns allen nochmal ein bißerl Sonne, um den Herbst noch so richtig genießen zu können.

Liebe Grüße, Silke (die morgen endlich mal wieder eine Blogrunde drehen will, irgendwas bleibt wohl doch auf der Strecke *grins*)

Sonntag, 3. Oktober 2010

Ein Lächeln, Knete und Wiedereinstieg ...

Ein Lächeln zaubert uns die strahlende Sonne heut ins Gesicht, nachdem sie den Kampf gegen den dichten Nebel nun doch endlich gewonnen hat. Aber ein bißerl Sonne haben wir uns nach dem tristen Schnürlesregen der letzten Tagen nun auch echt verdient. Wobei so Schmuddelwettertage oft auch ganz schön sind, weil man sich mal wieder Zeit für kreativen "Indoor-Zeitvertreib" nimmt ... so haben wir mit unserm kleinen Mann mal wieder fleißig geknetet und ALLE hatten einen mortz Spaß.

... kleine kreative Hände ...

... das Knetmassenschlachtfeld ...

... na und wo die Knetmasse sonst noch überall zu finden war, das zeig ich Euch lieber gar nicht *grins*.

Falls schon bald wieder Schmuddelwetter vor der Tür steht (was wir ja nicht hoffen wollen) und Euch dann auch die Lust auf´s Kneten überkommt, hier noch das Rezept für ...

Selbstgemachte Knetmasse (Danke liebe Schwägerin):

Zutaten: 400 g Mehl, 200 g Salz (für den "bäh"-Geschmack), 40 g Alaun (aus der Apotheke für bakterizide Wirkung, Weichmacher), 4EßL Sonnenblumenöl, 400 ml kochendes Wasser, evtl Lebensmittelfarbe (oder flüssige Eierfarbe)

So wirds gemacht: Mehl, Salz und Alaun gründlich verrühren. Das Öl in eine Rührschüssel geben und anschließend das Mehlgemisch löffelweise zum Öl dazugeben und mit dem kochendheißen Wasser langsam unterrühren. Zum Schluß die Lebensmittelfarbe dazugeben und das Ganze so lange rühren, bis ein geschmeidiger Klumpen entsteht. Abkühlen lassen und fertig ist die Knetmasse, die luftdicht und kühl gelagert ca. 12 Monate hält ... Viel Spaß beim Kneten!

So und nun werd ich den herrlichen Nachmittag auf der Terrasse genießen, mit meinen Männern zu einen schönen Spaziergang aufbrechen und mich abends dann mental auf meinen morgigen Arbeitsbeginn (nach 2 Jahren Babypause) einstimmen ... Freude, Spannung und ein bißerl Bammel halten sich die Waage, mal schauen was und wie´s kommt ... haltet mir die Daumen.
Wünsch Euch allen einen wunderschönen sonnigen Spätsommersonntag.

Liebe Grüße, Silke