Samstag, 23. Juni 2012

Das GRÜNE Wohnzimmer & Projekt

Herrlich sommerlich ist´s grad bei uns und das tolle daran ist, dass das Schwedenhäusle dann wieder um einen Raum größer ist ... um´s GRÜNEN Wohnzimmer. Und so sieht´s da grad aus ...


... das neue Sitzplätzle zwischen Gigantusgras und Lavendelbüschen ...


... herrlich duftender Lavendel ...


... Hauswurzen im alten rostigen Silotrichter ...



 ... zwei alte Sitzmöbel unterm Kirschbaum ...


... Weidenkranzerl am Hoizen ...


... der Grillplatz ...
(dieses Jahr leider gar nicht so GRÜN, irgendwie hat der Knöterlich unter dem kalten Winter ziemlich gelitten)


... und unser Hopfentor zur Terrasse.

Und wo wir schon grad beim Schwedenhaus sind, so sieht das Projekt "Stelzenhaus" grad aus ...







Der kleine zukünftige Bewohner sitzt jetzt schon immer ganz stolz oben und kann´s gar nicht erwarten bis alles fertig ist. So ich bin dann mal wieder im Garten.


Wünsch Euch ein herrlich sonniges Wochenende, laßt´s Euch gut gehen.

Ganz liebe Grüße, Silke

Dienstag, 19. Juni 2012

Das besagte Gartenprojekt ...

"Fleißig wie bei den Bienchen" wurde im Schwedenhausgarten in den letzten Tagen gewerkelt und tatatata ...


... das Grundgerüst unseres Projekt´s "Stelzenhaus für unsere Zwerge" steht. (Natürlich gab´s auch ein kleines Richtfest, mit Bäumchen wie sich´s gehört). 
Weiß gar nicht wer stolzer ist, die Baumeister oder der zukünftige kleine Bewohner?!


  Das Model "Eigenkreation" in der Ausführung "schön hoch".
Der Bauplatz "unbezahlbar" mit herrlichem Ausblick in grüne Weiten.


Inzwischen ist auch das Dach zu, die Seiten schon fast beplankt und der Dachstuhl gestrichen, aber davon morgen mehr, wenn´s neue Bilder gibt. So und nun verkrümel ich mich müde auf´s Sofa ... mit dem Gläschen Weißweinschorle (für Stillende *grins*) auf der Terrasse wird´s leider nicht´s, weil gerade ein Gewitter reinrumpelt.

Liebe Grüße, Eure Silke

Donnerstag, 14. Juni 2012

Kräutergärtle ...

Unglaublich, wir haben hier seit einer Woche endlich mal wieder einen Tag, an dem sich die Sonne blicken läßt, ohne heftige Gewittergüsse oder Schnürlesregen ... herrlich! Vielleicht müssen wir die Sommersachen ja doch nicht ungetragen wieder einmotten *grins*. Trotz des mittelprächtigen Wetters sind die Schwedenhausbewohner grad fleißig draußen am werkeln ...

... die Mama hat das Mini-Kräutergärtle etwas aufgehübscht und neue Blech-Schildchen (das sind übrigens die Flügel meiner Blechwindrädchen, die der Sturm zerlegt hat ... sowas nennt man wohl Recycling!) gestempelt.


 ... Rosmarien ...
 ... Thymian ...
 ... Basilikum ... 
 ... Salbei ...

Tja und da die Schwedenhausbewohner eigentlich grad Urlaub haben, aber nicht wegfahren, wird mit vereinten Kräften (okay, der kleinste Zwerg leistet seinen Beitrag, in dem er brav im Kinderwagen schläft) an einem neuen Großprojekt im Garten gearbeitet.


Davon aber ein andermal mehr. So und ich geh jetzt wieder werkeln.

Wünsch Euch einen sonnigen, gewitterfreien Nachmittag!

Liebe Grüße, Eure Silke

Mittwoch, 6. Juni 2012

Sooo lecker ...


So nachdem die Rhabarbersaison nun schon so gut wie vorbei ist, wollt ich Euch doch noch schnell zeigen, was wir dieses Jahr Leckeres aus den "sauren Stengeln" gemacht haben...

Rhabarber-Himbeer-Bananen-Marmelade



Man nehme einfach:
700 gr. Rhabarber
300 gr. Himbeeren (das waren natürlich keine frischen, sondern die eingefrorenen vom letzten Jahr)
1 Banane
ein bißerl Zitronensaft
500 g Gelierzucker "2 plus 1"

Früchte mit Gelierzucker vermischen und ein Weilchen ziehen lassen. Dann das Ganze unter Rühren zum Kochen bringen und wenn´s kräftig sprudelt 4 Minuten kochen lassen, in Gläser füllen und fertig. Ich hab die Marmelade nicht mal püriert, meine Leckermäuler am Frühstückstisch stören Himbeerkernchen und Rhabarberfäden Gott sei Dank nicht *grins* .Ich glaube das ist mein Marmeladen-Favourit für dieses Jahr!



Liebe Grüße und einen sonnigen Feiertag morgen, Eure Silke